Datenschutz

Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Änderungen und Aktuali­sierungen der Datenschutz­erklärung

Wir bitten Sie sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutz­erklärung zu informieren. Wir passen die Datenschutz­erklärung an, sobald die Änderungen der von uns durchgeführten Daten­ver­arbeitungen dies erforderlich machen. Wir informieren Sie, sobald durch die Änderungen eine Mitwirkungs­handlung Ihrerseits (z.B. Ein­willigung) oder eine sonstige individuelle Benachrichti­gung erforderlich wird.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Doralis SE
Alter Wall 32
20457 Hamburg

Tel: + 49-40-809031-9160
E-Mail: info@doralis.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Maßgebliche Rechtsgrundlage

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechts­grundlagen unserer Daten­Ver­arbeitungen mit. Sofern die Rechts­grundlage in der Datenschutz­erklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechts­grundlage für die Einholung von Ein­willigungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechts­grundlage für die Ver­arbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durch­führung vertraglicher Maß­nahmen sowie Be­antwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechts­grundlage für die Ver­arbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Ver­pflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechts­grundlage für die Ver­arbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Sicherheits­maßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Be­rücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungs­kosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Ver­arbeitung sowie der unterschied­lichen Eintritts­wahrscheinlich­keit und Schwere des Risikos für die Rechte und Frei­heiten natürlicher Personen, geeignete technische und organi­satorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutz­niveau zu gewähr­leisten.

Zu den Maßnahmen gehören ins­besondere die Sicherung der Ver­traulichkeit, Integrität und Verfüg­barkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffe, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Ver­fügbarkeit und ihrer Trennung.

Des Weiteren haben wir Ver­fahren ein­gerichtet, die eine Wahr­nehmung von Betroffenen­rechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Ge­fährdung der Daten gewähr­leisen. Ferner berück­sichtigen wir den Schutz personen­bezogener Daten bereits bei der Ent­wicklung, bzw. Auswahl von Hard­ware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Daten­schutzes durch Technik­gestaltung und durch datenschutz­freundliche Vor­einstellungen berück­sichtigt (Art. 25 DSGVO).

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

 

Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Unsere Webseite verwendet ausschließlich technisch notwendige Cookies.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Hosting

Zum Zweck des Betriebs der Web­seite wird ein Hosting-Dienst­leister eingesetzt. Dies ist in unserem berech­tigtem Interesse laut Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO begründet, dass unsere Webseite effizienten und sicher zur Verfügung steht. Die von uns in An­spruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zur­verfügung­stellung der folgenden Leistungen:

Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen
Rechenkapazität
Speicherplatz und Datenbankdienste
E-Mail-Versand
Sicherheitsleistungen
technische Wartungsleistungen

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern. Die Grundlage unserer berechtigten Interessen bilden die Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.